Wie funktioniert das Keyword-Management in BidX?

Fügt das System Keywords hinzu? Das Keyword-Management ist - neben dem Bid-Management - einer der wichtigsten Schritte zur Optimierung Ihrer Amazon-Werbung. In diesem Artikel erfahren Sie, wie BidX für Sie innerhalb der Automation hiermit umgeht.

Jeder Suchbegriff aus einer automatischen sowie einer manuellen Kampagne wird übertragen, sobald er konvertiert ist. Die Verschiebung beinhaltet die Erstellung eines neuen Keywords sowie die Erstellung eines entsprechenden negativen Keywords. Wenn wir ein negatives Keyword erstellen, werden wir es immer auch als positives Keyword hinzufügen, damit Sie nie die gesamte Sichtbarkeit für einen Suchbegriff verlieren. 

Nach einer gewissen Anzahl von Klicks wird auch ein Suchbegriff überführt, auch wenn er nicht konvertiert ist. Berechnen Sie hier, wie viele Klicks das System ca. wartet:
Economic Clicks. Wird dieser Betrag überschritten, passen wir auch das Angebot des bestehenden Keywords und des neu erstellten Keywords entsprechend seiner Performance an. Ein Suchbegriff wird nicht doppelt hinzugefügt, wenn er bereits mit diesem bestimmten Match-Type existiert, da dies zu einem Duplikat führen würde. Der Keyword-Text selbst kann auch als Keyword verschoben werden, wenn er nicht bereits in den entsprechenden Anzeigengruppen vorhanden war. ASINs, die im Suchbegriffsbericht einer automatischen Kampagne erscheinen, werden in die Produktkampagne verschoben.
amazon_recommended_campaign-structure_bidx

Hinweis: ASINs können derzeit (Oktober 2019) nicht als negative Keywords in Autokampagnen hinzugefügt werden. 

Die Erstellung von Keywords und negativen Keywords hängt von den Match-Types ab, die Sie in Ihrer aktuellen Kampagnenstruktur und im Setup verwenden:

  • Wenn Sie nur die exakte Übereinstimmung verwenden, werden wir keine negativen Keywords hinzufügen.
  • Wenn Sie Exakt- und Phrase-Match verwenden, dann fügen wir der Phrasenkampagne negative, exakte Keywords hinzu.
  • Wenn Sie Exakt, Phrase und Breit verwenden, dann werden wir der breiten Kampagne zusätzlich ein negatives Phrase-Keyoword hinzufügen.
  • Wenn Sie keine Phrase verwenden, wird in der breiten Kampagne eine negativ exaktes Keywords hinzugefügt.

amazon_keywords-management_broad_keyword_bidx

  • Wenn Sie automatische Kampagnen verwenden, fügen wir der automatischen Kampagne negative Phrasen-Match-Keywords hinzu, wenn Sie auch Breit- oder Phrasen-Keyword-Matches verwenden. Wir werden in der automatischen Kampagne nur dann negativ exakt ergänzen, wenn Sie auch nur eine exakte Kampagne verwenden. 

amazon_keywords-management_automatic_searchterm_bidx

  • Wir setzen keine negativen ASINs innerhalb der Kampagnen mit Produkt-Targeting automatisch. Es werden jedoch ASINs aus den Suchbegriffberichten aus automatischen Kampagnen verwendet, um sie in Kampagnen mit Produkt-Targeting als neues Target zu überführen.

Grundlage für das Keyword-Management ist die produktbasierte Kampagnenstruktur. Ein Produkt spiegelt in diesem Fall einen Parent ASIN und alle seine Children wider. In der Regel verlieren Sie den Zusammenhang von Keyword-Performance und Produktperformance, sobald es mehr als ein Produkt pro Kampagne gibt.

Für jedes Produkt sollten Sie mindestens 50 relevante Keywords und ASINs recherchieren oder automatisch generierte Keyword-Vorschläge für größere Portfolios verwenden. Fügen Sie die Keywords als breite Übereinstimmung zu einer manuellen Kampagne hinzu, die nur breite Keywords enthält, und fügen Sie die gleiche Liste zu einer anderen Kampagne hinzu, die nur exakte Keywords enthält. Fügen Sie diese Liste auch als negative exakte Keywords zu der breiten Kampagne und als negative Phrase zu der Autokampagne hinzu. 

Hinweis: Wenn Sie Kampagnen über die 1-Click-Funktion in BidX erstellen, folgen wir beim Hinzufügen von Keywords genau dieser Struktur.

BidX und das Keyword-Management funktionieren auch mit Ihren bestehenden alten Kampagnen! Innerhalb von BidX ist die Grundlage für das Keyword-Management die Struktur innerhalb des Product-Managements.  

bidx_product_management_campaign_structure

In der Strukturansicht sehen Sie, welche Anzeigengruppen von unserem System automatisch gefunden wurden. Das Product-Management in BidX folgt der gleichen Struktur wie oben dargestellt mit der empfohlenen Kampagnenstruktur. Das System erkennt automatisch die Art der Kampagne (Auto, Produkt, Breit, Phrase oder Exakt) und ordnet sie dem jeweiligen Produkt entsprechend zu. Dies sind die auch die Kampagnen bzw. Anzeigengruppen, die betroffen sind, wenn Sie die Automation innerhalb des Product-Managements aktivieren. Sie können die Anzeigengruppen manuell abwählen, wenn Sie eine andere Anzeigengruppe auswählen möchten. 

Wenn Sie Kampagnen für die verschiedenen Focus-Typen wie Generisch, Eigenschutz oder Wettbewerber-Keywords haben, können Sie zusätzliche Reihen hinzufügen. Ergänzen Sie auch zusätzliche Reihen, wenn Sie die Anzahl von 1.000 Keywords pro Anzeigengruppe überschreiten. Das Keyword-Management funktioniert auch über mehrere Reihen, die den gleichen Fokus haben. 


Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie das Bid-Management funktioniert, lesen Sie hier mehr: Wie funktioniert das Bid-Management mit der BidX Automation?